Ist ein Künstler systemrelevant?

 

Wikipedia sagt: Als systemrelevant (englisch systemically important, englisches Schlagwort dazu englisch too big to faildeutsch „zu groß zum Scheitern“) werden Unternehmenkritische Infrastrukturen oder Berufe bezeichnet, die eine derart bedeutende volkswirtschaftliche oder infrastrukturelle Rolle in einem Staat spielen, dass ihre Insolvenz oder Systemrisiken nicht hingenommen werden können oder ihre Dienstleistung besonders geschützt werden muss.

 

KUNST IN SENDLING fordert mit einer besonderen Aktion dazu auf, sich dieser Frage zu stellen.

 

32 Künstler*innen des Verbundes zeigen sich in einer einmaligen Installation und kommen zu Wort. Sie wollen sichtbar werden und gehört sein. Ihr Konterfei auf einer Fahne abgebildet und hochgezogen, dazu eine Audioschleife mit ihrem persönlichen Kommentar zu dieser kontrovers diskutierten Frage – so will Kunst in Sendling die Diskussion anregen über den Platz von Kunst und Kultur in unserer Gesellschaft.

 

 

Vom 9. – 11.10.2020  ist dieses besondere Ausstellungsformat in der Kirche St Korbinian am Gotzinger Platz zu sehen. Kunst in Sendling bekommt dabei Unterstützung von der Kirche, vom BA 6 und dem von Grünen und SPD initiierten „Sendlinger Sommer“.

 

 

 

Wann?

Fr 9. Oktober ab 18–22 Uhr

Sa 10. Oktober ab 14-22 Uhr 

So 11 Oktober ab 14-18 Uhr