Kunst in Sendling

hat seit 2003 einen festen Platz im kulturellen Leben des Stadtteils. Jedes Jahr im Oktober präsentiert sich das traditionsreiche Münchner Viertel mit „Kunst in Sendling“ von seiner schönsten Seite. Dann öffnen Maler, Bildhauer, Kunsthandwerker, Fotografen und Medienschaffende für ein verlängertes Wochenende die Türen ihrer Atelier- und Arbeitsräume für Besucher. In lockerer Atmosphäre schnuppern Kunstinteressierte Atelierluft und lernen die Arbeiten der Teilnehmer kennen. Seit mehreren Jahren bespielt Kunst in Sendling einen zusätzlichen Ort – in den vergangenen 3 Jahren war es das Kontorhaus auf dem Gelände der Großmarkthalle.

2019

bietet der Verein unterjährig kleinere Ausstellungen und Projekte. Aktuelle Informationen gibt es hier auf der facebook-Seite. Und natürlich arbeitet er mit Herzblut daran, einen neuen interessanten Ort zur Ergänzung der Offenen Ateliertagen zu entdecken. Man darf gespannt sein, was in 2019 so alles passiert!