Vom 9. bis 11. Oktober 2020 fand Kunst in Sendling statt. Mit den Offenen Ateliers 2020 und der Gemeinschaftsausstellung Systemrelevant?!



Kunst in Sendling macht seit über 15 Jahren Kunst – aus dem Viertel für das Viertel!

Die Kreativität der Künstler*innen beginnt bereits bei der Suche nach Ausstellungsorten – sie sind aufgeschlossen für ungewöhnliche Räume und freuen sich, wenn Sendlinger – und Münchner – ihnen diese zur Verfügung stellen! Kontakt und Begegnung sind für die Künstler*innen aus einem weiteren Grund wichtig: Sie möchten ihre Kunst für die Sendlinger nahbar machen – sie „vom Sockel holen“. Kunst darf – ja soll – ein selbstverständlicher Teil des Lebens sein. Als Gegenpol zur Leistungsgesellschaft, zur digitalen Reizüberflutung, zu Social Distancing, als Inspiration für eigene Themen – oder einfach weil sie schön ist! „Sichtbar sein“ ist deshalb für den Verein Kunst in Sendling die erste Devise.

Über Aktuelles und Einzel-Ausstellungen von Mitgliedern informieren wir auf unserer facebook-Seite.