Station: 13

Daiserstr. 3, EG, vft-Familientherapie
barrierefrei: bed

Station: 25

Kontorhaus 2, Großmarkthallengelände
(Zugang über Kochelseestr.), barrierefrei

Kontakt:

Handy: 0172 / 84 38 970
EMail: art@sylviaweber.com
Webseite: art.sylviaweber.com



Geboren 1969 in Wertheim, künstlerisch aktiv seit der Jugend. Weiterentwicklung der Malerei in Seminaren und Studien in Acryl, Öl, Aquarell, Pastellkreide, Kohle, Graphit u.a. an der Kunstakademie Bad Reichenhall und am Akthof München bei Künstlern wie Alexander Jeanmaire, Mathias Dietze, Michael Wörle, Benji Barnhart, Annette Bley und Stefan Nützel. Experimente im Holz-Linoleum-Schnitt und der Bildhauerei, bis heute Arbeiten auf Holz und großformatige, abstrakte Strukturbilder in Acryl. Nach Gemeinschaftsatelier in Sendling, Neuhausen und am Starnberger See, seit 2015 Atelier in Forstenried. Seit 2011 Teilnahme an Kunst in Sendling, Gemeinschaftsausstellung „Naturen“ mit Katharina Happ.

Kunst bedarf keiner Erklärung, keiner sachlich aufbereiteten Konsumanleitung. Jeglicher Erklärungsversuch bleibt an der intellektuellen Oberfläche und formuliert sich in wohlklingenden Worthülsen. Kunst ist nicht intellektuell greifbar. Kunst passiert. Sie berührt. Sie bewegt. Sie spricht an. Oder nicht.