Station: 37

Hans-Preißinger-Str.8 |
Gebäude C | 1.Aufgang |
Raum C01.003
barrierefrei: nein

Kontakt:

Handy: 0049-171-4469 759
EMail: h@hansjoergdraeger.com
Webseite: hansjoergdraeger.com



1975 Begegnung mit Joseph Beuys im Kunstverein Frankfurt/M.
1975-77 Städel Frankfurt/M. Kunststudium
1975-77 Uni Frankfurt/M Kunststudium
1978-85 TU München Studium Dipl.Ing.
1979 Wettbewerb Skulpturen Philipp Morris
seit 1997 freischaffender bildender Künstler München/Starnberg
1999 einjähriger Studienaufenthalt Florenz

Mitglied BBK MÜnchen
Mitglied Kunstverein Art Driburg/Paderborn
Mitglied VBK München (einige Jahre im Vorstand)

Die Malerei: Prozess – Manifestation aus dem Nichts – wie eine Skulptur aus dem Marmorblock.
Das Spiel: Wirkung, Form, Farbe. KLARHEIT – EINFACHHEIT – POLARITÄT.
Die Technik: in drei Linien: ROT – BLAU – GELB: Reduktion auf drei bzw. vier Pigmente.
Das Thema: menschliche Wesenszüge und deren Abstraktion.