Station: 21

Senserstraße 5, Rückgebäude
barrierefrei: ja

Kontakt:

Handy: 0173 7549306
EMail: info@elsanietmann@gmx.de
Webseite: www.elsanietmann.de



Die gebürtige Münchnerin Elsa Nietmann durchlief auf der Suche nach Formen des kreativen Schaffens unterschiedliche berufliche Bereiche wie Kommunikationsdesign, Architektur und verschiedene Handwerke. Seit ihrem Abschluss der Berufsfachschule zur Holzbildhauerei in München 2006 arbeitet sie selbstständig in ihrem Atelier in München Sendling. Nietmanns Schaffensprozess wird von ihrer Arbeit als Feldenkrais-Pädagogin beeinflusst. Dieses körperorientierte Lernverfahren öffnet Raum für neue Strukturen in Körper und Geist.

Elsa Nietmanns Leidenschaft für Bewegung zieht sich als thematischer Leitfaden durch ihre Werke. Alles dreht sich um Bewegung; den Bewegungsapparat, die zugrunde liegende Struktur. Figürliches wird schrittweise abstrahiert, reduziert auf das Wesentliche: die Struktur einer Bewegung mit dem Schwerpunkt auf Kraft und Leichtigkeit. Unter den gesägten Holzskulpturen finden sich sowohl skelettähnliche Strukturen, wie auch massige Körper; Körper, die ihr Gewicht verlagern, sich bewegen, in Kontakt gehen und sich gegenseitig stützen.