Station: 04

Plinganserstrasse 23, 5.OG, Lift
barrierefrei: bed

Kontakt:

Handy: 01746257602
EMail: efisio.colandrea@gmail.com
Webseite: https://www.facebook.com/EeColandrea/?ref=aymt_homepage_panel



Ich bin Autodidakt in der Malerei und wurde in Neapel am 3. Oktober 1988 geboren. Seit 2012 wohne ich in München.
Bereits in der Kindheit war ich von Kunst und Zeichnung fasziniert.
Obwohl ich kein Studium an der Kunstakademie absolvierte, beschäftigte ich mich immer mit großem Interesse mit Kunstgeschichte und Malerei.
In 2014 schloss ich mein Studium der Architektur mit Auszeichnung in Neapel ab. Im Anschluss daran verbrachte ich längere Zeit im Ausland. Hierbei befasse ich mich insbesondere mit den Werken deutscher Expressionisten und amerikanischen abstrakten Expressionisten. Zwischenzeitlich bin ich als Architekt in Neapel und München tätig. In meiner Arbeit bringe ich die starke Bindung zu den alten Traditionen meiner Heimat zum Ausdruck.

Ich bin ein expressionistischer und abstrakt expressionistischer Maler. Zurzeit arbeite ich an der bildlichen Reproduktion menschlicher Leidenschaften, in Form von Bewegung, Tanz und Musik sowie ihrem archaischen Ursprung.
Die gelebten Suggestionen in der Volksfesten Süditaliens, sind Teil meiner Existenz, in der Tiefen meines Seins verankert.
In meinen Bilder stelle ich den Tanz dar, der als instinktive und natürliche Bewegung ausgelegt ist. Eine Bewegung, die durch archaische Musik, Perkussionen und obsessiven Rhythmen ausgelöst wird.
Tanz ohne Regeln und Struktur, Körperausdruck der jedem Menschen innewohnt.
Mein künstlerisches Schaffen verbindet abstrakte Kunst mit figurativen, und flüchtigen Bildern und bringt die zeitlich weit entfernte Welt.